Rezept: Zopfhasen

Osterhasen zum Anbeissen.

Osterhasen zum Anbeissen.


Du brauchst dazu:

• 500 g Mehl

• 1 TL Salz

• 1 EL Zucker

• ½ Würfel Hefe (ca. 20 g)

• 60 g weiche Butter

• 3 dl lauwarme Milch

• einige Rosinen

• 1 Eigelb

 

Und so geht’s:

1. Vermische das Mehl mit Salz und dem Zucker in einer Schüssel und drücke eine Mulde in die Mitte der Mehlmischung.

2. Löse die Hefe in der lauwarmen Milch auf und giesse das Milch-Hefe-Gemisch in die Mehlmulde.

3. Verknete die Milch mit dem Mehl und gib nach und nach die weiche Butter hinzu. Verknete alles mit der Hand zu einem weichen, glatten Teig.

4. Decke die Schüssel mit dem Teig mit einem Küchentuch ab und lass den Teig bei Raumtemperatur eine Stunde lang aufgehen.

5. Teile den Teig in acht Portionen auf und forme aus jeder Portion einen Hasen. Lege die Hasen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und lasse sie nochmals einige Zeit aufgehen.

6. Bestreiche die Zopfhasen mit dem Eigelb und verziere sind mit den Rosinen.

7. Backe die Hasen bei 160 Grad ca. 25 Minuten goldbraun.

 

Viel Spass beim Backen!

 

Zurück