Rezept: Öpfelrösli

Rosiger Backspass.

Rosiger Backspass.

Du brauchst dazu:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 5 EL Rohrzucker
  • 3–4 rote Äpfel 
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Zitronenschale
  • 1 TL Vanillezucker
  • 4 Tassen Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft

So wird’s gemacht:

  1. Gib das Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einen Topf und vermische alles gut.
  2. Wasche die Äpfel, entferne das Kerngehäuse und schneide die Äpfel in ca. 5 mm feine Scheiben.
  3.  Gib die Apfelscheiben sofort in das vorbereitete Wasser, damit sie nicht braun werden.
  4. Lass den Topf mit den Apfelscheiben ca. 2 Minuten lang köcheln. Wenn die Scheiben weich und biegsam sind, kannst du den Topf von der Herdplatte nehmen und tupfst die Apfelscheiben mit Küchenpapier trocken.
  5.  Vermische nun Rohrzucker, Vanillezucker, Zimt und die Zitronenschale und bestreue den Blätterteig grosszügig damit.
  6.  Schneide den Teig in ca. 1,5 cm breite Streifen.
  7.  Lege die Apfelscheiben leicht überlappend auf die Blätterteigstreifen. Achte dabei darauf, dass die Seiten mit der Schale über den Teig hinausragen, während die Seiten ohne Schale auf dem Teig liegen. Darunter sollte ausserdem noch mindestens eine Fingerbreite Teig zu sehen sein.
  8.  Jetzt kannst du den unteren Teil des Teiges nach oben über die Apfelscheiben klappen und die Blätterteigrollen mit den Apfelscheiben vorsichtig schneckenförmig zusammenrollen.
  9.  Gib die Öpfelrösli in die eingefetteten Muffinformen.
  10.  Backe die Öpfelrösli bei 170 Grad ca. 40 Minuten goldbraun.


    Viel Spass beim Naschen!

Zurück