Besichtigung der Sulzer Dampfmaschine

Die letzte Dampfmaschine der Schweiz.

Die letzte Dampfmaschine der Schweiz.

Vier Mal im Jahr öffnet der Technikgeschichtliche Verein Zürcher Unterland (TGVZU) seine Pforten und macht der 300 PS starken Sulzer Dampfmaschine mächtig Dampf. Als letzten Zeitzeugen der Schweizer Industriegeschichte hat der Verein die riesige Maschine originalgetreu und am Original-Standort im ehemaligen Gaswerk Schlieren restauriert. Fast wäre die Dampfmaschine 1986 nämlich der Schrottpresse zum Opfer gefallen. Dem Einsatz einer kleinen Gruppe Liebhaber und Fachleute sei Dank, konnte die Maschine gerettet und wieder auf Vordermann gebracht werden. Wer schon immer einmal wissen wollte, was vor knapp 100 Jahren der neuste Schrei der Schweizer Ingenieurskunst war, sollte sich den öffentlichen Betriebstag am 19. November nicht entgehen lassen. In den wärmeren Monaten kannst du die Kraft der Dampfmaschine sogar hautnah spüren und auf der Echtdampf-Gartenbahn über das Vereinsgelände fahren.

Mehr Infos

Zurück